Mengen und Bedarf

Erfahrungsgemäß wird in einem gut isolierten Haus als „Zu-Heizung“ etwa 2- 3 Schüttraummeter Bernnholz pro Saison benötigt. Viel- und Allein-Heizer kommen aber schnell auf 10 -12 Kubikmeter und mehr.
Ein Schüttkubikmeter ist die Menge Holz, die einen Kubikmeter Volumen geschüttet füllt. Sie können die gelieferte Menge nur im Lieferbehältnis, also z.B. auf dem Anhänger vermessen. Ein Aufstapeln in Ihrem Lager bringt Sie nicht auf das Schüttkubikmeter-Maß. Übrigens: Der bayrische „Ster“ entspricht einem klassischen Raummeter.
Dafür müssen Sie Meter-Scheite auf 1 x 1 x 1 Meter aufstapeln. Kaufen Sie Ihren Holzvorrat im Fühjahr als Frischholz günstig ein, dann können Sie im Winter trockenes Holz verbrennen. Der oft verwendete Schüttraummeter wird nach neuester Definition des Bundesverbandes als Schüttkubikmeter benannt. Auf Dauer wird sich diese Bezeichnung durchsetzen, weil wissenschaftlich stimmiger.

Onlinebestellungen sind im Moment nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an.